Am 4. September fand die Jahreshauptversammlung 2020 und 2021 des TV Jahn Bad Lippspringe statt. Aufgrund der Corona Pandemie konnte die Jahreshauptversammlung 2020 nicht stattfinden.

Begrüßen durfte Jochen Raschke den 1. Bürger der Stadt Ulrich Lange und die Stadtsportvorsitzende Ulrike Köhler sowie einige Ehrenmitglieder.

Der 1. Vorsitzende berichtete über die vergangenen 2 Jahre. In den beiden Jahren ist die Mitgliederzahl von 1046 auf 850 Mitglieder gesunken. Im Allgemeinen ist das kein Grund zur Sorge, da die Zahl der Abmeldung in einem Jahr immer bei ca. 80 -100 Mitgliedern liegt. Im Normalbetrieb wird dies jedoch durch Neuanmeldungen kompensiert.

Jochen Raschke berichtete, dass sich der Vorstand in der Lockdown Phase oft digital getroffen hat. Ein Hauptthema war die Sanierung der über 100 Jahre alten TV Jahn Halle. Hier bestehen aktuell 2 Möglichkeiten über Fördergelder die Halle zu sanieren.

Anschließend berichteten die Abteilungsleiter über Ihre Tätigkeiten. Erfreulich für alle Mitglieder, dass der Sportbetrieb nach den Sommerferien wieder komplett aufgenommen wurde.

Bei dem Punkt Wahlen machte der 1. Vorsitzende, der sich jetzt noch einmal bis zum Jahr 2022 wiederwählen ließ, deutlich, dass er zum letzten Mal zur Wahl steht. Nach 23 Jahren wird es es Zeit für neue Ideen für den TV Jahn. Auch die weitere Vorstandsmitglieder Beate Wüllner und Hedi Linnenbrink-Hahulla signalisierten, dass auch die Posten neu besetzt werden sollten.

Für 1 Jahr wurden gewählt:

  • 1. Vorsitzender: Jochen Raschke
  • Schriftfühererin: Hedi Linnenbrink-Hahulla
  • Sozialwart: Dirk Kirchhoff
  • Referent für Öffentlichkeitsarbeit: unbesetzt

Für 2 Jahre wurden gewählt:

  • 2. Vorsitzender: Michael Meyer
  • Geschäftsführer: Beate Wüllner
  • Kassiererin: Beate Wüllner
TV Jahn benötigt 2022 neuen Vorsitzenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.