Die Saison 2017 / 2018 im Bereich Prellball neigt sich ihrem Ende zu.

Die Prellballer des TV Jahn Bad Lippspringe konnten in dieser Saison wieder mit hervorragenden Ergebnissen überzeugen.

Die Bundesliga Mannschaft der Männer mit den Spielern Daniel Schiemer, Achim Witte, Christofer Irmgartz und Achim Pascual Perez konnten die abgelaufene Saison auf einem tollen 6 Platz in einem sehr starken Feld von 12 Mannschaften abschließen. Für die nächste Saison besteht durchaus die Möglichkeit sich unter den ersten 4 Mannschaften zu etablieren was einen Startplatz bei den deutschen Meisterschaften bedeuten würde.

Die Männliche Jugend des TV Jahn Bad Lippspringe mit den Spielern Tim Baumhör, Manuel Umlauf, Tobias Kleine, Mats Honervogt und Fyn Schroer konnten sich nach einer guten Saisonleistung auf den diesjährigen Westfalenmeisterschaften als 3 einen Platz auf den Podium sichern. Diese Platzierung berechtigte zur Teilnahme an den Regionalmeisterschaften. Hier ging es um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft am 14.04.2018 und 15.04.2018 in Berlin. Als 3 der Regionalmeisterschaften hat die Mannschaft die Qualifikation zum Saisonhöhepunkt geschafft und es heißt „wir fahren nach Berlin“. Mit diesem Erfolg gehört die junge Lippspringer Mannschaft zu den 10 besten Jugendteams Deutschlands im Prellball.

Besonders bemerkenswert ist es das diese Mannschaft in fast unveränderter Aufstellung noch 2 Jahre zusammenspielen kann.
Vielen Mannschaften gelingt es erst im letzten Jahr ihrer Jugendspielzeit die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften zu lösen.

Erfolge für die Lippspringer Prellballer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.