Bad Lippspringer Judoka holen zum dritten Mal den Schloßpokal

Am Sonntag 07. Mai fand in Schloß Neuhaus das alljährliche Schloß-Pokal-Turnier auf Bezirksebene im Judo statt.

Dieses Jahr waren für den TV Jahn die Kämpfer völlig neu verteilt. Einige Kinder wechselten nicht nur die Alterklasse U15, auch die bisherige U12 musste von Verbandsseite kurzfristig in U13 geändert werden, weshalb der jüngste Jahrgang leider zuhause bleiben musste. Mit einer relativ gut besetzten U15 und einer knappen U13 starteten die Lippspringer ins Turnier mit 23 gemeldeten Startern. 
Am Wettkampftag lief es dann in der U15, die das Turnier begann, sehr gut. Zahlenmäßig übermächtige Herforder ließen dem TV Jahn allerdings trotz eines großen Abstands zum Drittplatzierten und sehr guten 40 Punkten keine Chance auf den Pokalgewinn. Dennoch kann stolz ein sehr guter zweiter Platz gefeiert werden!

Die U13-Kämpfe hingegen verliefen durchwachsen. Einige Verletzungsbedingte Niederlagen trübten etwas die Stimmung (nichts ernsthaftes) und ebenfalls stark besetzte Herforder U13er deuteten einen harten Wettstreit um den Schloßpokal 2017 in der U13 an. Glücklicherweise konnten die Kinder des TV Jahn diesen Wettstreit am Ende knapp, aber verdient für sich entscheiden. Somit heißt nun zum dritten mal in Folge der Schloßpokalsieger der U12/U13: TV Jahn Bad Lippspringe  
Der „Wanderpokal“ verbleibt deshalb nun im Besitz des TV Jahn. 

Im Detail haben unsere Judoka folgende Platzierungen erreicht:

 

U13:

7. Platz: Nessaya von der Lippe

2. Platz: Sabrina Jungmann

2. Platz: Angelina Zeller

2. Platz: Leni-Katrien Wenzel

5. Platz: Johanna Ernst – erster Wettkampf

3. Platz: Alena Wendland

3. Platz: Vanessa Geißler

1. Platz: Connor Campbell

2. Platz: Anton-Johannes Markman

4. Platz: Devid Tezlaf

2. Platz: Jamal Colovic

5. Platz: Jan Heinemann

5. Platz: Ilya Ivanenko

1. Platz: David Karais

2. Platz: Brian Promnik

5. Platz: Benedikt Bunte

U15:

1. Platz: Jana Brahmann

2. Platz: Lee Ann Folman

2. Platz: Sarah Jungmann

1. Platz: Moritz Ernst

2. Platz: Laurits Duckstein

1. Platz: Felix Ernst

2. Platz: Sean Campbell

Tolle Leistungen der Kinder!

Der gesamte Trainerstab in Form von Sascha Ernsthunke, Dirk Kirchhoff, Frederik Bröckling, Frank Bentlage, Bianca Broske, Katharina Krewet, Isabell Can, Pia Bunse, Annika Nitschke, Laurits Duckstein, Felix Ernst, Sarah Jungmann und Jana Brahmann ist stolz auf die Truppe und blickt gespannt auf den Rest des Jahres und die kommenden Kreispokalturniere!

Herzlichen Dank auch an die Eltern für die Unterstützung auf dem Wettkampf und die zahlreichen Fotos!

In der Neuen Westfälischen Zeitung ist der Artikel auch im Internet erschienen:
http://www.nw.de/sport/lokalsport/kreis_paderborn/paderborn/21778039_U13-Pokal-bleibt-in-Bad-Lippspringe.html

Judoka bilden sich für Selbstverteidigung fort

Am 06. Mai 2017 fand in Rheda-Wiedenbrück ein Lehrgang zur judobezogenen Selbstverteidigung unter Leitung von Mirco Fabig (5.Dan) statt. Der TV Jahn Bad Lippspringe war mit 8 Vertretern sehr gut präsent und konnte sowohl den Nachwuchs fortbilden, als auch Teile des Trainerstabs.

Inhaltlich ging es um die Abwehr verschiedener Angriffe. Für Messerangriffe, Stockangriffe und Schlagangriffe wurden Blöcke und Weiterführungen des Angreifers zum Boden und gegebenenfalls dessen Entwaffnung trainiert. Immer mit dem Fokus auf der Verteidigung der eigenen Gesundheit und somit meist einer schnellen Flucht gegen einen außer Gefecht gesetzten Angreifer. Auch wenn eine erfolgreiche Selbstverteidigung im Angriffsfall nicht die eigene Unversehrtheit bedeutet, hatten alle viel Spaß und kamen nur mit einigen blauen Flecken wieder zurück nach Bad Lippspringe. 

Für den TV Jahn dabei waren:
Lee Ann Folman, Sarah Jungmann, Jana Brahmann, Katharina Krewet, Connor Campbell, Titus Zeco, Sascha Ernsthuneke und Frank Bentlage

Judo: Erstmals Bezirksrandori in Bad Lippspringe

Am 12. Mai 2017 fand erstmals ein Bezirksrandori (Wettkampftraining des Judo-Bezirks Detmold) in Bad Lippspringe beim TV Jahn statt. Neben zahlreichen Lippspringern aus der U13, U15 und U18 waren auch zahlreiche Besucher aus dem Judokreis Paderborn und weitere aus dem Bezirk Detmold zum Training gekommen. Mit insg. 33 Teilnehmern ein ordentlich besuchtes Bezirksrandori. 

Unter Leitung des Bezirkstrainers Dominik Brett (1. Dan) mussten alle ordentlich schwitzen und konnte einiges an Erfahrung und Techniken für die nächsten Wettkämpfe (oder das eigene Training) mitnehmen. Der ein oder andere konnte vielleicht auch auf sich aufmerksam machen und demnächst für den Bezirkskader in Frage kommen.

TV Jahn Familientag am 25. Mai

 

Der TV Jahn Bad Lippspringe veranstaltet am 25. Mai 2017 einen Familientag.

Treffpunkt ist um 11:00 Uhr an der Jahnturnhalle, von dort geht es los zu einer rund 2 stündigen Wanderung durch die Badestadt.
Im Anschluss an die Wanderung findet ein gemütliches Beisammensein an der Jahnturnhalle statt.

  • Spiel und Spaß für die Kinder
  • Würstchen & Steaks vom Grill, dazu leckere Salate und erfrischende Getränke

Neue Selbstverteidigungskurse

Aufgrund der sehr zögerlichen Anmeldezahlen trotz zahlreichem „Interesse“, haben wir nun eine offene Teilnehmerliste. Heißt, sobald ausreichend Personen dort gemeldet sind, sprechen wir mögliche Kurstermine mit euch ab. Insgesamt 6 Personen sollten es schon mindestens sein, also wenn ihr eine Gruppe seid, gleich geschlossen melden 😉

Sportabzeichenabnahme 2017 beim TV Jahn Bad Lippspringe

Bildquelle: Freepik:
Designed by Freepik

Der Frühling ist da und damit ist auch die Zeit für die Freiluftsportsaison beim TV Jahn Bad Lippspringe!

Ab dem 03. Mai bis zum 04. Oktober wird jeden Mittwoch zwischen 18:00 und 19:00 Uhr im Kurwaldstadion die Prüfung für das Sportabzeichen abgenommen.
Also schon jetzt den Termin vormerken und bis dahin fleißig trainieren!
(mehr …)