Lange ist das letzte Training schon her…. Das nächste ist noch nicht abzusehen für den Kontaktsport Judo….

Aber…. ein wenig passiert doch!

Neben der Vorstandsarbeit einen gesunden und verantwortungsvollen Weg zu irgendeiner Form von realem Gruppentraining zu finden und Konzepte zu erarbeiten, gibt es erste digitale Erfolge:

Einige unserer Assistenten führen probeweise in ausgewählten Kleingruppen Onlinetraining durch!
Inspiriert von unter anderem unserem Verband und der großen Judogemeinschaft in Deutschland, haben erste Einheiten stattgefunden und Programme wie Skype, Zoom, Teams, Duo usw. helfen uns durch diese schwere Zeit (in vielen Bereichen).
Die Onlinetrainings sind bei weitem kein Vergleich zu richtigem Training, aber eine minimale und trotzdem tolle Möglichkeit in Kontakt zu bleiben, sich sportlich zu betätigen und auch Judo mit einigen Techniken und seinen Werten präsent zu halten.

Kai Mertens und Annika Nitschke haben erste Probeeinheiten absolviert und durchweg positive Rückmeldungen erhalten. Eine tolle Sache!
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Ideen und Umsetzungen.

Hier ein paar Eindrücke. So in etwa kann es aussehen:

Darüber hinaus verweisen wir auf zahlreiche Judo-Heimtraining-Videos bei bei unserem Verband http://www.nwjv.de , http://www.judobund.de oder einfach über die Suche bei Facebook, Youtube, Instagram usw.

GEMEINSAM SIND WIR STARK! SEID JUDO – BLEIBT JUDO!

Bis bald, und bleibt vor Allem gesund!

 

 

Judo: Ein wenig Judo ist möglich….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.