Am vergangenen Sonntag fanden in Herford die Bezirkseinzelmeisterschaften der U15 und U18 im Judo statt.

Der TV Jahn Bad Lippspringe stellte in der U15 drei Kämpferinnen und Kämpfer und in der U18 zwei Kämpferinnen. Mit klasse Leistungen konnten die Judoka des TV Jahn 2 Vizemeistertitel und einen 3. Platz erkämpfen. 

In der U15 stellen die Bezirkseinzelmeisterschaften das zweithöchste Turnier deutschlandweit dar mit Qualifikation zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft (höchste Ebene). Für die U18er gibt es dann darüber hinaus noch die Deutsche Meisterschaft und auch internationale Wettbewerbe. 
Auf entsprechend gute Gegner kann man auf diesen Turnieren treffen und umso erfreulicher waren die Ergebnisse dieses Tages:

Beginnend in der U15 konnte Jana Brahmann sich den 6. Platz erkämpfen und in ihrem 1. U15-Jahr wertvolle Erfahrung für folgende Kämpfe gewinnen. Während sie im ersten Kampf lange gut mithalten konnte und nur einen Moment nicht aufgepasst hatte (Ippon durch Wurf), wurde ihr eine Haltetechnik im Boden beim zweiten Kampf zum verhängnis. Den dritten Kampf um Platz 5 verlor sie dann leider auch durch Wurftechnik.
Benjamin Can und Laurits Duckstein kämpften in einer Gewichtsklasse. Laurits unterlag Benjamin im Bodenkampf mit Haltetechnik und konnte noch einen weiteren Sieg durch Ippon nach Wurftechnik einfahrten. Er erreichte den 3. Platz, Benjamin den 2. Platz. Benjamin gewann in einem Kampf über die volle Zeit knapp nach Punkten, gewann gegen Laurits und führte lange Zeit im letzten Kampf, konnte sich aber nicht aus einer Haltetecnhik befreien.
In der U18 kämpften Bianca Broske und Isabell Can. Bianca wurde Zweite und konnte sich im Finalkampf beinahe gegen ihre Gegnerin durchsetzen. Eine schwierige Kampfsituation mit Wurf von Bianca und Konter von der Gegnerin werteten die Kampfrichter mit Ippon für den Konterwurf. Isabell hatte keinen so glücklichen Tag und sorgte für reichlich Diskussionen bei den Kampfrichtern. In ihrem ersten Kampf kam sie beim Blocken mit der Hand an das Bein ihrer Gegnerin (im Stand nicht mehr erlaubt), Folge: Disqualifikation.
Hier das Vergehen und die Belehrung durch den Kampfrichter (Bilder in groß in der Galerie unten):
http://www.tvjahn-bad-lippspringe.de/tl_files/artikelbilder/2012/Judo/BEM U15-18 2016/Foto 07.02.16, 11 47 24.jpg http://www.tvjahn-bad-lippspringe.de/tl_files/artikelbilder/2012/Judo/BEM U15-18 2016/Foto 07.02.16, 12 00 30.jpg

Nicht ganz klar war zunächst die Stufe der Disqualifikation, weshalb man sie für das ganze Turnier sperren wollte. Dies klärte sich dann aber nach einigem verwirrenden Hin-und-her auf (einfache Niederlage) und sie konnte weiterkämpfen. Im zweiten Kampf konnte sie sich nicht aus der Haltetechnik ihrer Gegnerin befreien und unterlag. Im dritten Kampf um Platz 5 stand sie wieder ihrer ersten Gegnerin gegenüber und blockte deren Angriff…….mit der Hand am Bein…… Es kommen bessere Tage Zwinkernd" border="0"></p>
<p>Alle Lippspringer Judoka zeigten dennoch gute Leistungen und machen Hoffnung auf weitere Erfolge 2016.</p>
<p>Im Detail haben unsere Judoka folgende Platzierungen erreicht:</p>
<p>6. Platz: Jana Brahmann </p>
<p>3. Platz: Laurits Duckstein</p>
<p>2. Platz: Benjamin Can</p>
<p>2. Platz: Bianca Broske</p>
<p>6. Platz: Isabell Can</p>
<p> </p>
<p>Herzlichen Dank auch an die Eltern für die Unterstützung auf dem Wettkampf und die zahlreichen Fotos!<br />Nun erstmal Wettkampfpause bis April… </p>
<div class=Bezirkseinzelmeisterschaften im Judo