Eine sehr erfolgreiche Spielrunde ist für die männliche Jugend 15-18 der Prellballer des TV Jahn Bad Lippspringe zu Ende gegangen.

Die Mannschaft mit den Spielern Tim Baumhör, Manuel Umlauf und Henning Wille dominierte dieses Jahr die NRW Liga der Jugendmannschaften im Prellball. Sie absolvierten die Saison ungeschlagen und wurden mit großem Abstand Staffelsieger in der Liga.

So ging die Mannschaft auch als Favorit in die Spiele um die Westfalenmeisterschaft, die dieses Jahr in Bochum stattfanden. Auch hier wurden sie ihrer Favoritenrolle gerecht und konnten ungeschlagen den Titel des Westfalenmeisters nach Bad Lippspringe holen.

Der Titel bedeutet gleichzeitig die Qualifikation für die Mitteldeutschen Meisterschaften der Landesturnverbände Westfalen, Rheinland, Hessen, Mittelrhein, Rheinhessen, Sachsen Anhalt und Brandenburg, die am 10.03.2019 vom TV Jahn Bad Lippspringe ausgerichtet werden.

Auf dieser Veranstaltung werden die Tickets für die Deutsche Meisterschaft 2019 vergeben. Die ersten 3 Mannschaften jeder Altersklasse qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft im April.
Mit der bisher gezeigten Leistung stehen die Chancen gut das die Lippspringer Mannschaft auch dieses schafft.

Aber nicht nur im Jugendbereich hatte die Mannschaft Erfolge. Verstärkt durch Fyn Schröer hat die junge Mannschaft mit einer Ausnahmegenehmigung in der NRW Verbandsliga Männer mitgespielt und sich hervorragend platziert. Am Ende der Saison konnten sich die jungen Spieler des TV Jahn Bad Lippspringe den Aufstieg in die Bundesliga Mitte in der Leistungsklasse sichern. In der nächsten Saison stellt der TV Jahn Bad Lippspringe dann 2 Mannschaften in der höchsten deutschen Spielklasse.

Großer Erfolg der Lippspringer Prellballspieler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.