Am 06.Juli 2018 fand der erste Sportabzeichen-Aktionstag der Gesamtschule Bad Lippspringe – Schlangen statt. An dem kühlen noch trüben Morgen trafen sich 200 aufgeregte und motivierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge Fünf und Sechs mit ihren Lehrerinnen und Lehrern im Kurwaldstadion in Bad Lippspringe. Sie wurden von ihren engagierten Sportlehrern und vier Sportabzeichenprüfern des TV Jahn Bad Lippspringe unterstützt. Es waren viele Absprachen und einige Vorbereitung für den Tag notwendig, um ihn für alle Beteiligten zu einem gelungenen Event werden zu lassen.

Die Schülerinnen und Schüler konnten sich in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination beweisen. Da alle über einen gültigen Schwimmnachweis verfügen und sich kein Nichtschwimmer mehr unter den Gesamtschülern befindet, was in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit darstellt, war schon die erste Hürde des Sportabzeichens genommen.

Die 10 bis 14jährigen absolvierten voller Elan den 50 bzw. den 100-Meter-Lauf aus der Kategorie „Schnelligkeit“ und bewiesen ihre Ausdauer in einem 800-Meter-Lauf. Auf dieser Langstrecke waren mehrere Helfer von Nöten, die die Strecke und die Läufer im Auge behielten, um die Laufzeiten zu stoppen und gegebenenfalls nochmals Anfeuerungsrufe zu zurufen.

Wer im Werfen nicht die erforderlichen Weiten erreichen konnte, bekam die Möglichkeit die geforderten Ansprüche des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für das Sportabzeichen im Standweitsprung zu erfüllen. Manchen Schülern gelang es sogar im Weitwurf mit einem Schlagball oder Wurfball und im Standweitsprung beste Ergebnisse zu erzielen, obwohl bisher wenige von ihnen aus dem Stand in die Sandgrube gesprungen waren. Ein Schüler erzielte die hervorragende Leistung, den Wurfball mit einem Gewicht von 200g über 43m zu werfen. Auch zur Kategorie Koordination hatte sich die Sportlehrerschaft viele Gedanken gemacht und konnte so den Schülern eine Alternative zum Weitsprung anbieten. Sie bestand im Seilspringen (rope skipping), wobei die jüngeren Schülerinnen und Schüler den Grundsprung ohne Zwischensprung vorwärts und die älteren diesen Sprung rückwärts mit viel Spaß und Freude absolvierten. Es war ein sehr gelungener Tag, an dem es von Stunde zu Stunde aufklarte, wärmer wurde und einige Schülerinnen und Schüler die Anforderungen des Sportabzeichens erfüllt haben und sogar eine Schülerin das Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung geschafft hat. In Einem sind sich alle Beteiligten einig. Es soll nicht der erste und einzige Sportzeichen-Aktionstag der Gesamtschule mit dem TV Jahn bleiben.

Text: Anke Nitschke

1. Sportabzeichen-Aktionstag der Gesamtschule Bad Lippspringe-Schlangen in Kooperation mit dem TV Jahn Bad Lippspringe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.