Auch hier ist es etwas länger her…..

Am 02. Juli 2017 fand in Herne der Westfalen-Cup der Kreisauswahlmannschaften statt. Hier kämpften die besten U15-Kinder der zahlreichen Kreise aus ganz Westfalen untereinander.

21 Judoka wurden aus Paderborn und dem Umland berufen, an dem Turnier teilzunehmen. 12 davon kamen aus Bad Lippspringe.  Die meisten waren zum ersten Mal in der Kreisauswahl.

Es wurde zunächst in Pools gekämpft. Der Judokreis Paderborn war mit den Kreisen Unna/Hamm/Dortmund, Recklinghausen, Südwestfalen und Steinfurt in einer Gruppe. Zuerst ging es gegen die Südwestfalen. Paderborn konnte aber nur noch auf ein knappes 7:9 verkürzen.
Die Vorjahreszweiten, der Judokreis Recklinghausen (umfasst zusätzlich noch Bochum und Gelsenkirchen), konnte eine schlagfertige Truppe zusammen stellen. Viele unserer Athleten standen nicht allzu lange gegen die Judoka aus dem Ruhrpott. Zum Entstand gab es ein ernüchterndes 1:15.
Gegen Unna/Hamm/Dortmund sah es gleich viel besser aus. Nach den ersten 4 Kämpfen stand es 3:1 für die Paderborner. Leider gab unsere Jugend die mittleren Gewichtsklassen ab und unterlag abermals 5:11.
Im letzten Kampf gegen Steinfurt machte Paderborn es noch mal spannend. Lange waren die beiden Judokreise gleich auf. Mal legten wir vor, mal glichen wir aus. Der vorletzte Kampf ging dann aber doch an die Steinfurter Judoka, womit sie 9:6 gewannen. 

Unser Judokreis geht oft eher als Underdog in diesen Wettbewerb. Wir sind froh, dass wir dieses mal eine Mannschaft stellen konnten (weitgehend alle Gewichtsklassen belegen konnten). Für die Kinder ist es immer ein super Wettkampf, nicht nur wegen der geschenkten bunten T-Shirts… Es ist einfach eine tolle Erfahrung als Team aufzutreten und auch die Konkurrenz aus dem Kreis mit anzufeuern.

Vielen Dank an René Scherf aus Salzkotten und weitere für die Betreuung und den Artikel.

Judo: Nachtrag – Viel Erfahrung für die Kreisauswahl beim Westfalen-Cup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.