Am 23.06.2017 fand in Borchen der 2. Kampftag der Kreispokalsaison statt.

Judoka aus Borchen, Höxter, Salzkotten, Schloß Neuhaus, Lügde, Detmold, Warburg, Delbrück und wie gewohnt aus Paderborn fanden den Weg in die Halle. Dementsprechend groß war das Teilnehmerfeld in den einzelnen Gewichtsklassen.

Für die Judoka aus Bad Lippspringe waren spannende Kämpfe an der Tagesordnung. In der U10 weiblich konnte Bad Lippspringe den alleinigen 1. Platz erkämpfen und sich somit von Borchen etwas absetzen. In der U10 männlich positionierte sich der TV Paderborn als ärgster Konkurrent hinter den Bad Lippspringern auf Platz 2. Hier dürfte der dritte Kampftag sehr spannend werden. Hoffentlich mit dem erfolgreicheren Ende für unsere Kleinen.

Unsere weiblichen Judoka der U13 konnten den Rückstand vom 1. Kampftag aufholen und sicherten sich den 1. Tabellenplatz, gefolgt vom TV Paderborn und Schloß Neuhaus. Während sich die Mädchen mit nur 3 Punkten Vorsprung auf Platz 1 befinden und der 3. Platz nur 5 Punkte Rückstand auf den Tabellenbeführer besitzt, hieß es für die Jungs den schon recht deutlichen Abstand auf Tabellenführer HLC Höxter zu verringern. Die Jungs verteidigten den 2. Platz, während sich Schloß Neuhaus nun knapp dahinter auf Platz 3 befindet.

Weiter auf Erfolgskurs sind unsere weibliche und männliche U15 und konnten durch sehr gute Kämpfe den 1. Tabellenplatz verteidigen. Diesen gilt es am 3. Kampftag zu halten und zu verteidigen, denn auch hier gab es enge und spannende Kämpfe.

Während unsere Damen der U18 sich weiterhin auf Platz 3 befinden, konnten die Herren der U18 sich mit den Borchenern den 2. Tabellenplatz erkämpfen. Das Teilnehmerfeld ist hier sehr eng und gut gespickt, sodass es durchaus als Erfolg gewertet kann.

Der gesamte Trainerstab dankt allen Kämpferinnen und Kämpfern, die wie immer einen sehr erfolgreichen Kampftag hinter sich gebracht haben und blicken zuversichtlich auf den letzten und dritten Kampftag der laufenden Pokalsaison Anfang Dezember (wahrscheinlich 02.12. – bitte direkt im Kalender vermerken 😉 ).

Im Detail haben unsere Judoka folgende Platzierungen erreicht

U10 weiblich:
Weena Ackesmann, 1. Platz
Lea Heinemann, 2. Platz
Phoebe Zeco, 2. Platz

U10 männlich:
Feruzbek Otanazarov, 1. Platz
Frederik Jüttner, 2. Platz
Dennis Colovic, 2. Platz
Lukas Ernst, 3. Platz
Denis Maier, 4. Platz
Daniel Drüke, 4. Platz

U13 weiblich:
Juliane Mainka, 1. Platz
Evelina Maier, 2. Platz
Sabrina Jungmann, 2. Platz
Helene Mainka, 3. Platz
Nessaya von der Lippe, 3. Platz
Johanna Ernst, 4. Platz

U13 männlich:
Jamal Colovic, 1. Platz
Titus Zeco, 1. Platz
Connor Campbell, 2. Platz
Anton-Johannes Markmann, 3. Platz
Tarik Akay, 3. Platz
Oskar Meina, 4. Platz – erster Wettkampf
Christian Miles, 5. Platz

U15 weiblich:
Jana Brahmann, 1. Platz
Lee Ann Folman, 1. Platz
Sarah Jungmann, 2. Platz
Leni-Katrien Wenzel, 3. Platz

U15 männlich:
Jan Heinemann, 1. Platz
Moritz Ernst, 1. Platz
Sean Campbell, 1. Platz
David Karais, 2. Platz
Enrico Wachholz, 2. Platz
Ilya Ivanenko, 3. Platz

U18 weiblich:
Annika Nitschke, 1. Platz
Katharina Krewet, 3. Platz

U18 männlich:
Laurits Duckstein, 1. Platz
Gabriel Folman, 2. Platz
Felix Ernst, 3. Platz

Judo: Erfolgreiche Kämpfe am 2. Kampftag der Kreispokalsaison in Borchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.